Veranstaltungshinweise  -  Wat woneer un wo ssaa los is:


Donnerstag, 20. Februar 2020 von 15:00 bis 18:00 Uhr in Höckelheim:
Plattdüütsche Dönekens un Jeschichten bee Kaffee un Kauken
Jeden Donnerstag von 15:00 bis 18:00 Uhr im Dorfmuseum "Zur Schmiede", An der Schule 23, 37154 Northeim, Ortsteil Höckelheim
Es laden ein: Elke und Hartmut Hartje vom Heimat-und Museumsverein Höckelheim e.V.


Dienstag, 25. Februar 2020 um 10:00 Uhr in Bovenden:
Platt hör'n un kör'n!
Seit März bieten wir regelmäßige Treffen an, um Geschichten in unserem regionaltypischen ostfälischen Platt zu hören und vielleicht auch selbst etwas auf Platt zu erzählen. Nebenbei lässt sich diese ausdrucksstarke und gefühlvolle Sprache sogar neu erlernen.
Das ist gar nicht schwer und macht einfach Spaß!
Angeleitet werden diese Treffen von Andreas Kompart aus Adelebsen, einem der vier Plattdeutschbeauftragten des Landkreises Göttingen.

Die Plattdeutsch -Treffen finden statt: Jeden letzten Dienstag im Monat um 10:00 Uhr in der AWO-Begegungsstätte in Bovenden, Am Korbhofe
 
Alle, dä cheern Platt hör't un et viellichte oak ssülmest wat up Platt vertell'n willt, ssünd von Harten inneloaden, doabee to ssien!
Koomet tohoope, denn cheiht et wejer!

Sonnabend, 29. Februar 2020 ab 10:30 Uhr in Bühren:
Handwark un Leben upp'm Dörpe:  Einladung zum gemeinsamen Frühjahrstreffen
der Arbeitsgemeinschaft Südniedersächsische Heimatforschung e.V. mit dem Plattdeutsch Forum Südniedersachsene.V.

Laawe Plattdüütsch-Frünne, nu is et all weer ssaa wiet, dä neejen twintijer Joahre hoot annefungen un veele frooget: „Woneer un wo is denn dat nächste Plattdüütsch-Dreepen?“ Dieses Mal haben wir uns den südlichsten Zipfel des Landkreises Göttingen ausgesucht und sind in Bühren fündig geworden, einem eigenständigen und sehr engagierten Ort mit 550 Einwohnern. (www.buehren.de)
 
Tagesordnung:
10:30 Uhr:   Dorfrundgang (ungefähr eine Stunde und nur bei trockenem Wetter)
Das aktive Dorf wird uns vorgestellt vom Bührener Ortsheimatpfleger Georg Hoffmann. Man darf gespannt sein! Treffpunkt ist am Tie. Dort bestehen ausreichend Parkmöglichkeiten.

12.00 Uhr:   Offizieller Beginn im „Gasthaus zum weißen Roß“, Unterdorfstr. 32
Begrüßung durch Gerda Mickan (ASH) und Albert Behrens (PdF) Grußworte von Christoph Witzke, Bürgermeister in Bühren, Frau Dr. Pischke, AG Südniedersächsische Heimatforschung (ASH) Dr. Arne Butt, Niedersächsische Sparkassenstiftung Hannover, Dr. Ilka Brüggemann-Buck, Norddeutscher Rundfunk (in Planung) und Annette Rummehhohl, Beraterin der Nds. Landesschulbehörde

13:00 Uhr:   Gemeinsames Mittagessen
Typische Bührener Schlachtesuppe mit Einlage, Brot und Kesselfleisch

14:00 Uhr:   Handwark un Leben upp’m Dörpe
Müerker/Möwwerker: Hartje’s Hartmut ut Höckeln
Discher: Grobecker’s Werner ut Chiebollehuusen
Chärtnereje: Hengst’ Heidrun ut Lütjenrooe un Chillersen
Schmedd: Arnemann’s Harry ut Bodenfelle/Wahmbeck
Bäckereje: Hartje’s Elke ut Höckeln
Buuernhoff/ Böwwernhoff: Behrens’ Albert ut Sülbke
Schaule: Schmidt’s Monika ut Schwiejershuusen

Jeder Beruf wird musikalisch angekündigt indem wir alle eine Strophe von: „Wer will lustije Handwarkers ssaahn“ singen. Begleiten wird uns dabei Harry Kühn aus Bühren.

Das Treffen findet seinen Abschluss mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen der Bührener Frauen.

Das Anmeldeprozedere kennt ihr ja schon. Der Gesamtbetrag von 15,00 € ist bitte unter dem Stichwort „Bühren“ sowie mit Namen der teilnehmenden Person versehen auf das Plattdeutsch-Konto bei der Kreissparkasse Northeim mit der IBAN-Nummer DE 42 2625 0001 0172 0877 10 zu überweisen. Überweisungen, die bis zum 14.02.2020 eingehen, gelten als Zusage.

Weitere Auskünfte erteilen: Gerda Mickan, Meisenstieg 15, 37186 Weper, Telefon: 0171-1648872, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und Albert Behrens, Billingstätter Straße 7, 37574 Sülbeck  Telefon: 05561-81073  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wee choaht doavon ut, dat Jee alle koomet un wünschet ne chaue Foahrt noah Bühren!
In’n Noamen von’n ASH un Pdf chrüßet vun Harten
Gerda Mickan un Albert Behrens


 Mittwoch, 4. März 2020 um 15:30 Uhr in Groß Schneen:
Dreepen vonne Plattdüütschen Frünne ut Freelanne
Dä "Plattspreekers" ut Chroat Ssaan dreepet sseek aff Fewowoar jeden ersten Middeweeken Noahmeddach von 15:30 Uhr bet 17:30 Uhr in'n Seniorenruume in Chroat Ssaan. Dä Inchang bee dä Chemaandeverwaltunge is jenau anne Ssieten von dä Füjerwehrjaroaschen. Wee wörd üssek bannich oaber en poar neeje Chessichtere freuen. Troaet Jöök un komet ahnfach moal varbee!
Anspreekepartners ssind: Godela Hesse, Tel.: 05504/1463 un Angelika Gießke , Tel.: 05504/1913

Gemeindeverwaltung Groß Schneen, Bönneker Straße 2, 37133 Groß Schneen
organisiert von Angelika Gießke, Plattdeutschbeauftragte des Landkreises Göttingen im Bereich der Gemeinden Friedland, Gleichen, der Samtgemeinden Radolfshausen, Gieboldehausen und der Stadt Duderstadt


Sonntag, 15. März 2020 um 14:30 Uhr in Sülbeck:
Einladung zum "Plattdeutschen Nachmittag"
Use Albert Behrens load Jök alle weer in, noah Sülbke to koomen. An'n Ssunndach, föffteihnten März ümme halwich draa cheiht e loas, dä  "Plattduitsche Noahmeddach" in'n "Esel". Wee freuet ösek alle derwe! Et chifft oak Kaffee, Kauken un noch mehr ... Denket doaan: Johe Tassen, Telder un Kaukenchoabeln möötet Jee ssülmst meebringen!

Gasthaus "Kultur im Esel", Deichstraße 11, 37574 Einbeck, Ortsteil Sülbeck
Veranstalter: Heimatverein Leinetal e.V.


Dienstag, 17. März 2020 um 19:00 Uhr in Billingshausen:
Plattdüütschen Obend
Plattdeutsche Abende in Billingshausen finden im Winterhalbjahr 2019/2020 immer Dienstags ab 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus statt.
Die plattdeutschen Freunde treffen sich nun schon seit 2001. Immerhin kommen so um die 20 Personen zu unseren Treffen. Die Altersstruktur bewegt aktuell zwischen 69 und 85 Jahren. Die Meisten kommen eigentlich nur zum Zuhören und wegen der Geselligkeit. Es sind nur einige, die etwas vortragen. Aber so kommen die Leute aus Ihren Häusern und können sich mal ungezwungen unterhalten.

Der nächste und in diesem Halbjahr letzte Termin ist der 14. April.

Dorfgemeinschaftshaus Billingshausen, 37120 Bovenden
Et chrüßet jök hartlich, Elisabeth un Helmut Pinnecke


Freitag, 8. Mai 2020 um 18:30 Uhr in Einbeck:
Plattdeutscher Sprachenabend mit Sketchen und Gesang
Muttersprachler aller Nationen und die "Ureinwohner" der Region sind im Café Lingua herzlich willkommen, eine erlernte Sprache aufzufrischen und praktisch einzusetzen - oder einfach nur zuzuhören.

Café Lingua in der TangoBrücke - Konzert- und Kulturhaus, Lange Brücke 1, 37574 Einbeck


Freitag, 26. Juni 2020 in Obernfeld:
Plattdeutscher Abend im Rahmen der Eichsfeldtage                            

Die Gemeinde Obernfeld ist in Zusammenarbeit mit dem HVE Eichsfeld Touristik e.V. (Heimat- und Verkehrsverband Eichsfeld) Ausrichter der nächsten Eichsfeldtage.

Wir als Plattdeutsch Forum Südniedersachsen e.V. werden mit einem Informationsstand vertreten sein. Alle, die mit dabeisein möchten um den Stand zu betreuen, werden bebeten sich schon jetzt dafür beim Vorstand zu melden.

www.eichsfeldtage2020.de


In'n Septembere 2020 all dat veerte Joahr:
Tro Dek wat, spreek Platt: "Freedach is Plattdach"
In ganz Niedersachsen heißt es wieder: "Freedach is Plattdach“. Jedes Jahr im September ist diese Aktion Bestandteil der plattdeutschen Imagekampagne 'Platt is cool' der Landschaften, der Landschaftsverbände Niedersachsens und der Niedersächsischen Landesschulbehörde.
Alle Schulen Niedersachsens, aber auch Vereine, Gruppen, die Bewohner Niedersachsens und die Lokalzeitungen werden ermutigt, sich an jedem Freitag im September in irgendeiner Weise mit unserer, regional häufig sehr unterschiedlichen, plattdeutschen Sprache zu beschäftigen.

Wir als Plattdeutsch Forum Südniedersachsen e.V. unterstützen diese Kampagne aktiv und sind in unserer Region mit öffentlichen Plattdeutsch-Veranstaltungen dabei.

Freitag, 11. September 2020 um 15:00 Uhr in Höckelheim:
Plattdeutsches Erzählcafé in Höckelheim
Dorfmuseum "Zur Schmiede", An der Schule 23, 37154 Northeim, Ortsteil Höckelheim
Es laden ein: Elke und Hartmut Hartje vom Heimat-und Museumsverein Höckelheim e.V.


Freitag, 18. September 2020 von 14:00 bis 16:00 Uhr in Göttingen-Geismar:
3. Plattdeutsches Erzählcafé in Geismar

Bei Kaffee und Kuchen können Sie sich auf Platt unterhalten, etwas erzählen oder einfach nur zuhören.
Der Raum ist barrierefrei zu erreichen, der Eintritt ist frei. Sie sind herzlich eingeladen, wir freuen uns auf Sie!
Neuer Gemeindesaal der St. Martinskirche, Mitteldorfstraße 2, 3083 Göttingen
organisiert von Ernst Schrader, Geismarer Ureinwohner und Mitglied im Plattdeutsch Forum Südniedersachsen e.V.

Freitag, 25. September 2020 um 14:00 Uhr in Sülbeck:
Plattdeutsches Erzählcafé in Sülbeck
Hof Behrens, Billingstätter Straße 7, 37574 Einbeck, Ortsteil Sülbeck
organisiert von Albert Behrens